top of page

„So eine Persönlichkeitsentwicklung muss man sich ja erst mal leisten können..."

"Stimmt" sage ich. Gleichzeitig frage ich dich: "Möchtest du wirklich Veränderung, oder ist das Geld eine Ausrede?"

 

Diesen Satz habe ich so oder so ähnlich schon einige Male gehört. Immer wieder scheint dahinter eine ganze Reihe von Programmierungen und Glaubenssätzen zum allseits beliebten Thema -Geld- zu stecken. Und vermutlich auch… das Ego.

(Ach du schon wieder ;))


Hast du dir nicht schon Dinge gekauft, die du eigentlich gar nicht wirklich brauchtest?

Belohntest du dich für deinen Job mit Einkäufen, Essen-gehen oder einem besonderen Urlaub?


Was wäre, wenn du die Belohnungen weg lassen würdest weil du das Leben führst, welches du wirklich willst?


Gehirnzelle im Prozess
Gehirnzelle


Möchtest du wirklich weiter in deinem Hamsterrad rennen und dich

hinten anstellen?


Dann sind wir neben den ganzen Programmen und Glaubenssätzen, die du zum Thema Geld hast, auch ganz schnell bei -deinem Ego- oder auch -Opfer sein- gelandet. Das tut nämlich in deinem Kopf alles dafür, damit du genau an der Stelle in deinem Leben bleibst, wo du bist und eben ganz und gar NICHTS veränderst. Veränderung mag das Ego nämlich nicht.


Prima.

Und jetzt?


Die Frage ist doch:

„Was ist dir wirklich wichtig?“


 

Wie war es denn bisher in deinem Leben?

War es nicht so, das wenn dir bisher etwas wirklich wichtig war, du es dann auch umsetzen konntest?

Ob es eine Trennung war (bei der die Finanzen, für viele ja auch nicht unerheblich sind), der Traumpartner, die erwünschte Traumwohnung oder vielleicht ein ganzes Haus?

Hat immer irgendwie funktioniert, oder?

Wenn du beschließt: „Ach nein, das kann ich mir nicht leisten“ ist das sehr wahrscheinlich ein Indiz dafür, dass du deine Intention, tatsächlich etwas in deinem Leben verändern zu wollen, - NICHT gesetzt hast.


Denn wenn du genug gelitten, oder lange genug bemerkt hast …. alles wird immer mehr und deine Kraft ist irgendwann erschöpft, dann wird dich dein Körper womöglich zwingen etwas zu verändern. Dann treten Krankheiten auf wie: Schlaganfall, Bandscheibenvorfall, oder vielleicht sogar Krebs. Dein Körper wird dir, je nachdem in welchem Lebensbereich du nicht auf dich achtest, die Signale senden die du brauchst, die du somit aussendest.


Frau beim Arzt
Krankheit

Dann hast Du wieder die Möglichkeit auf deine innere Stimme zu hören die dir immer wieder flüstert:

"Verändere etwas!"

"Wofür bist du hier und was willst du wirklich?"

"Lebst du das Leben, welches du dir immer gewünscht hast und was willst du verändern?“


 

Was hat das Gesetz der Anziehung damit zu tun?


Das Gesetz der Anziehung, welches im übrigen IMMER wirkt, - ob du das willst oder nicht- sorgt dafür, dass genau Das in dein Leben kommt, was du aussendest. Wenn du dir demnach manifestierst, wie du dich fühlst, wenn du deine gewünschte Veränderung angehst und für dich sorgst wird das auch eintreffen. Wenn du dir immer wieder vorstellst, wie du dir das ermöglichst und wie du dich dabei fühlst, fließt auch das Geld zu dir. Ob das eine Steuererstattung, ein Erbe, Lottogewinn oder vielleicht einfach monatlich ein anderer Spielrahmen für dich ist. Es wird kommen!

Kennst du den Film „The Secret“? Sehr empfehlenswert zu diesem Thema. Hier geht es genau darum, wie du manifestierst und das scheinbar Unmögliche, möglich machst. Sehr zu empfehlen. Du findest ihn zum Beispiel bei Amazon Prime.


 

Welches Signal du dem Universum gibst, wenn du ein kleines Vermögen angehäuft hast und du keinen Cent hiervon ausgibst?


Stell dir mal vor, du hast einen Hund als Haustier und hältst ihn fest. Die ganze Zeit. Du hast ihn auf dem Schoß, in seiner Hundebox, aber sonst darf er nirgends hin. Kann er dann gassi gehen, fressen und mit einen Hundefreunden spielen um sein Hundeleben in vollen Zügen genießen?


NEIN.


So verhält es auch mit deinem Geld. Wenn du dein Vermögen, so groß oder klein es auch sein mag, das ist vollkommen nebensächlich, immer wieder in Bewegung hältst kann es sich entfalten und vermehren.


Du kannst einen Teil anlegen und Rendite oder Zinsen bekommen, du investierst einen Teil in dich und - das ist das Wichtigste -: innerlich stellst du dich darauf ein, dass das Geld wieder zu dir zurückkommt. Am besten doch mehr, als du ausgibst, oder?


Hier gilt es alle Einstellungen, Programme und Glaubenssätze die du in deinem Leben bereits aufgenommen hast, aus deinem System zu schmeißen und offen für diese Kraft der Energie zu sein.


Ja, das funktioniert. Denke daran: das Gesetz der Anziehung wirkt immer, ob du willst oder nicht.


 


Somit ist auch dieser Bereich in deinem Leben eben eine echte „Sache der inneren Einstellung“.

Ich gebe zu, diese Sichtweise kann weit weg davon sein, was du womöglich zum Thema Geld von deinen Eltern gelernt hast. Aber wenn du diesen Artikel bis zu dieser Stelle gelesen hast, ist das doch ein Indiz dafür, dass dich dieses Thema interessiert und du eine Veränderung zumindest in Erwägung ziehst, oder?


Was spricht also jetzt dagegen, es nicht auszuprobieren?

Was hast du zu verlieren?


Denke daran: Es ist immer dein Weg, den du gehst und es geht nicht um „richtig“ oder „falsch“! Es geht darum, dein Leben mit Leben zu füllen und dich selbst zu er-leben <3.


Es geht auch anders.
Entdecke deine Möglichkeiten

Ich habe aktuell zwei Coachingplätze die ich neu vergebe. Wenn du bereit bist, bisherige Sichtweisen und Einstellungen in Frage zu stellen, aus deinem System zu werfen und dich neu er-leben willst, dann schreibe mir gerne eine Email an info@cornelialenhart.de. Wir vereinbaren dann einen Termin zum kostenfreien und unverbindlichen Erstgespräch.


Ich freue mich sehr auf dich!


Mit Liebe

Conny


Kommentare


bottom of page