top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen, Kundeninformationen,
Datenschutzhinweise und Widerrufsrecht

1. Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
  1. Geltungsbereich

    1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen der Coachin und den Kunden geschlossenen Verträge.

    2. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, die Coachin stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

  2. Zustandekommen des Coachingvertrags

    1. Die Angebote der Coachin auf der Website sind unverbindlich und stellen kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar.

    2. Die Anfragen des Kunden zur Erstellung eines Angebotes sind unverbindlich. Wir unterbreiten Ihnen anschließend ein verbindliches Angebot in Textform. Der Vertrag kommt zustande, wenn der Kunde dieses Angebot innerhalb von 5 Werktagen annimmt.

  3. Laufzeit des Vertrages, Kündigung

    1. Der Coachingvertrag wird für die vereinbarte Laufzeit geschlossen. Während dieser Laufzeit ist die ordentliche Kündigung ausgeschlossen.

    2. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

    3. Jede Kündigung bedarf der Textform.

    4. Zahlungsbedingungen

      1. Das Coachinghonorar wird 14 Tage vor Beginn des Coachings fällig, soweit im Coachingvertrag keine abweichenden Vereinbarungen getroffen wurden und ist auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen.

      2. Im Falle einer Ratenzahlungsvereinbarung gilt, dass, wenn der Kunde mit einer Rate ganz oder teilweise länger als 14 Tage in Rückstand kommt, der ganze jeweils noch offene Restbetrag sofort auf einmal fällig wird. Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung soll die Gutschrift auf dem Konto der Coachin maßgeblich sein.

  4. Mitwirkungspflichten des Kunden, Terminänderung

    1. Der Kunde ist verpflichtet, sich vor der Teilnahme an einem Online-Coaching über die technischen Voraussetzungen des jeweiligen Coachings zu informieren und ein eigenes internetfähiges Endgerät mit Lautsprecher/Kopfhörer und Mikrofon einzusetzen.

    2. Die vereinbarten Termine sind verbindlich. Die Absage eines Termins ist ohne wichtigen Grund bis 5 Tage vor dem Termin kostenfrei möglich, sofern dieser innerhalb der nächsten drei Wochen nachgeholt wird. In allen anderen Fällen behält sich die Coachin das Recht vor, 50 % des auf den abgesagten Termin entfallenden Betrags in Rechnung zu stellen.

    3. Die Coachin ist berechtigt, bei nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl für die gebuchten Gruppen-Coachings bis 10 Tage vor Beginn des Coachings oder bei Vorliegen eines anderen sachlich gerechtfertigten Grundes (z.B. Krankheit der Coachin, technische Störungen des Videokonferenzsystems, höhere Gewalt) den vereinbarten Termin abzusagen. Die Coachin verpflichtet sich in diesem Fall mit den Kunden umgehend einen neuen Coachingtermin zu vereinbaren.

  5. Nutzungsrechte an Coachinginhalten

    1. Der Kunde erhält an den bereitgestellten Coachinginhalten ein einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht.

    2. Soweit Aufzeichnungen von Online-Sessions erstellt werden, hat der Kunde für die Dauer von einem Monat nach Benachrichtigung die Möglichkeit, diese lokal bei sich zu speichern.

  6. Abgrenzung zur Psychotherapie
    Die Coachin erbringt keine medizinischen Leistungen, die von Therapeuten und Ärzten abgrenzt. Bei der Psychotherapie handelt es sich um die gezielte Behandlung einer psychischen Krankheit, währenddessen das Coaching dem gesunden Menschen dient, den Weg zu persönlicher Veränderung und individueller Weiterentwicklung zu ebnen.

  7. Widerrufsrecht
    Sofern der Kunde eine natürliche Person ist, die den Vertrag zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, steht dem Kunden ein Widerrufsrecht zu. Für das Widerrufsrecht gelten die Regelungen, die im Einzelnen unter IV. „Widerrufsrecht für Verbraucher“ wiedergegeben sind.

  8. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
    Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden vor ihrem Wirksamwerden durch die Coachin dem Kunden in Textform per E-Mail im Einzelnen zur Kenntnis gebracht und treten, soweit nicht ausdrücklich ein späterer Zeitpunkt bestimmt ist, einen Monat nach dieser Mitteilung in Kraft. Die Änderungen gelten als vom Kunden genehmigt, sofern der Kunde nicht binnen eines Monats seit Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich oder in Textform per E-Mail Widerspruch gegen die Änderungen der Geschäftsbedingungen erhebt. Die Coachin wird den Kunden über sein Widerspruchsrecht und die damit verbundenen Rechtsfolgen in der Änderungsmitteilung informieren.

  9. Rechtswahl, Gerichtsstand, Salvatorische Klausel

    1. Für alle Coachingverträge gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss internationalen Einheitsrechts. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

    2. Ist der Kunde Unternehmer im Sinne des § 14 BGB ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten der Sitz der Coachin. Die Coachin ist auch berechtigt, Klage am allgemeinen Gerichtsstand des Kunden zu erheben. Vorrangige gesetzliche Vorschriften, insbesondere zu ausschließlichen Zuständigkeiten, bleiben unberührt.

    3. Sollten einzelne Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Vertragsparteien werden sich bemühen, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame zu finden, die dem wirtschaftlichen Bedeutungsgehalt der unwirksamen Bestimmung am ehesten nahekommt.

 

II. Kundeninformationen
  1. Identität der Coachin
    Cornelia Lenhart, Linsengasse 10, 97506 Grafenrheinfeld, E-Mail: info@cornelialenhart.de

  2. Alternative Streitbeilegung
    Die EU-Kommission hält eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/odr.
    Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist die Coachin weder bereit noch verpflichtet.

  3. Vertragssprache und Vertragstextspeicherung

    1. Für den Vertragsschluss stehen dem Kunden folgende Sprachen zur Verfügung: Deutsch.

    2. Die Coachin speichert den Vertragstext des mit dem Kunden abgeschlossenen Vertrages. Zudem bekommt der Kunde die Vertragsbestimmungen mit den Angaben zum geschlossenen Vertrag einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail zugesandt.

  4. Wesentliche Merkmale der Dienstleistung
    Die wesentlichen Merkmale der Leistungen sind im Coachingvertrag aufgeführt.

  5. Vergütung und Zahlungsmodalitäten

    1. Die in dem jeweiligen Angebot der Coachin angeführten Entgelte stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

    2. Das Coachinghonorar wird 14 Tage vor Beginn des Coachings fällig, soweit im Coachingvertrag keine abweichenden Vereinbarungen getroffen wurden und ist auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen.

 

III. Informationen zur Datenverarbeitung nach Art. 13 DSGVO

 

  1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
    Cornelia Lenhart, Linsengasse 10, 97506 Grafenrheinfeld, E-Mail: info@cornelialenhart.de

  2. Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage
    Die Coachin verarbeitet personenbezogene Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung der Verträge oder vorvertraglichen Maßnahmen mit dem Kunden sowie aller hierfür erforderlichen Tätigkeiten wie die Aufzeichnung der Online-Coachings. Außerdem verarbeitet die Coachin personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, soweit dies für die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, denen die Coachin als Unternehmen unterliegt, erforderlich ist. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören insbesondere handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach § 257 HGB und § 147 AO.

  3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
    Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf personenbezogene Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch von der Coachin eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in der Kategorie IT-Dienstleistungen. In Ausnahmefällen können auch Berufsgeheimnisträger (Steuerberater, Rechtsanwälte) und Behörden Empfänger der Daten sein.

  4. Übermittlung an Drittland oder internationale Organisation
    Personenbezogene Daten werden grundsätzlich innerhalb der Europäischen Union verarbeitet. Zu einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten in sogenannte Drittländer kann es kommen, wenn eine Vertragspartei sich während des Coachings dort aufhält oder das verwendete Videokonferenztool (z.B. Zoom) bzw. der eingesetzte Messenger (WhatsApp, Telegram) entsprechende Übermittlungen vornimmt. In den letztgenannten Fällen muss davon ausgegangen werden, dass in dem Drittland kein angemessenes Datenschutzniveau vorliegt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass die personenbezogenen Daten durch ausländische Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden. Die Zulässigkeit der Drittlandsübermittlungen ergibt sich aus Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO.

  5. Dauer der Speicherung
    Die im Zuge des Vertragsabschlusses erhobenen personenbezogenen Daten werden grundsätzlich für 10 Jahre, beginnend mit dem Schluss des Kalenderjahrs, in dem der Vertrag bzw. der letzte Buchungsbeleg entstanden ist, gespeichert.

  6. Rechte des Betroffenen
    Betroffene haben nach Maßgabe des Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet worden sein, steht Betroffenen gemäß Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung zu. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Betroffene die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Datenverarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Nach Art. 20 DSGVO können Betroffene bei Daten, die auf der Grundlage ihrer Einwilligung oder eines Vertrages mit ihnen automatisiert verarbeitet werden, das Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen. Wenn der Betroffene der Auffassung ist, dass eine Datenverarbeitung gegen Datenschutzrecht verstößt, hat der Betroffene das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde seiner Wahl zu beschweren (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Hierzu gehört auch die für die Coachin zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:  Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

  7. Erforderlichkeit der Datenverarbeitung
    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist zur Begründung und Durchführung des Vertrages erforderlich. Ohne die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist der Abschluss des Vertrages und die Durchführung der gebuchten Leistungen nicht möglich.

 

IV. Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie der Coachin: Cornelia Lenhart, Linsengasse 10, 97506 Grafenrheinfeld, Telefon: 0152/23357231, E-Mail: info@cornelialenhart.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. einem mit der Post versandten Brief, E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung Ihres Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, hat Ihnen die Coachin alle Zahlungen, die sie von Ihnen erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von der Coachin angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei der Coachin eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet die Coachin dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie der Coachin einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie die Coachin von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
 

Erlöschensgründe

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher

  1. ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt und

  2. seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

__________________________________________________________________________________________

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen möchten, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

 

An: Cornelia Lenhart, Linsengasse 10, 97506 Grafenrheinfeld, Telefon: 0152/23357231, E-Mail: info@cornelialenhart.de

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns(*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung:

bestellt am

Name des Verbrauchers

Anschrift des Verbrauchers

Datum

______________________________________________

Unterschrift (nur bei Mitteilung auf Papier)

*Unzutreffendes streichen

Kontakt
bottom of page